"Jede Intervention im Gesundheitswesen soll den Menschen nutzen: Kompetenzen stärken, Krankheiten vermeiden oder lindern, Effizienz erhöhen und nachhaltig wirken."

Versorgungs­strategie

Unternehmensziele und die Bedürfnisse der aktuellen Kunden und von Zielgruppen bilden die Grundlagen der Strategiebildung. Bei der Ableitung von Interventionen werden auch das Marktumfeld und innovative Ideen einbezogen.

Anträge auf Förderung durch den Innovationsfonds

Versorgungskonzepte, die die Zusammenarbeit der Player im Gesundheitswesen nachhaltig verbessern, können durch den Innovationsfonds gefördert werden. Von der Konzeptidee bis zum fertigen Antrag müssen die Interessen und Kompetenzen von vielen Beteiligten zusammengeführt und auf den Punkt gebracht werden.

E-Health + Gesundheits­programme

Innovative Leistungen, koordinierte Prozesse mit digitaler Unterstützung, Apps und individualisierte Informationen verbessern die Versorgung und erleichtern das Leben mit einer chronischen Krankheit. Medizinische Daten sind für Betroffene und Fachkräfte leichter verfügbar und erhöhen die Entscheidungs- und Versorgungsqualität.

Medizinische Bestandsanalysen

Kundengruppen werden nach medizinischen und soziodemografischen Kriterien segmentiert. Die aktuelle und zukünftige Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen und Services kann hieraus abgeleitet werden.

Kontakt

Dr. Elisabeth Siegmund-Schultze

Altenbekener Damm 41
D-30173 Hannover

Fon: +49 511 3532919
Mobil: +49 1791242163
E-Mail: es@medicoles.com